Dagmar Traupe

Bauarbeiten Sommer 2018

Juli 18 Handy 007

Auch dieses Jahr haben wir in die Anlage investiert.
Es wurde großflächig gepflastert, damit während der nassen Wintermonate die Pferde nicht fesseltief im Schlamm stehen müssen.
Dafür haben wir ein Unternehmen beauftragt, die professionell gearbeitet haben, herzlichen Dank dafür!  
Nun kann der Winter kommen und in wenigen Wochen, wenn wir die restlichen Kleinigkeiten in und an der Anlage behoben haben können die Pferde einziehen.

Sommer 2018

Mai 2018 Handy 015

Mai 2018 Handy 117

Mai 2018 Handy 113

Mai 2018 Handy 006

Mai 2018 Handy 003

Mai 2018 Handy 005

Mai 2018 Handy 007

Ende Mai und Anfang Juni 2018 Handy 006

Juni 18 Handy 015

juli 18 handy 002

Juli 18 Handy 004

Juli 18 Handy 021

Dieser Sommer war wirklich einzigartig. Kein Graswachstum, da wochenlang große Hitze (meist über 30Grad) und kein Tropfen Regen.
Die Zufütterung von Heu war absolut notwendig. Die Fliegen und Bremsen waren jedoch mehr als in den vergangenen Jahren.
Trotzdem fühlten sich die Pferde auf den Hangwiesen sichtlich wohl.

Intensiv-Reit-und Longierwochenende vom 27.bis 29.April 2018

April 2018 279

Freitag begann der Lehrgang mit Theorie. Thema: “Wie löse ich mein Pferd und warum ist das wichtig?”
Trotz trockenem Anatomiestoff wurde es sehr interessant.
Im Anschluss beim gemütlichen Beisammensein und leckerer Pizza fanden noch nette Gespräche statt.

Reitwochenende 2.Einheit 198

Reitwochenende 2.Einheit 089

Reitwochenende 2.Einheit 173

29.04.18 004

Reitwochenende 2.Einheit 152

Reitwochenende 057

29.04.18 147

Samstag war dann der “aktive Reit-tag”. Dabei wurde zuerst eine Reiteinheit von jedem einzeln absolviert. Korrekturen und Hilfen abgesprochen und wichtige Details per Video aufgenommen. Nachdem alle Teilnehmer dran waren wurde ausgiebig Mittag gegessen. Gestärkt mit etlichen Salaten und Würstchen ging es nun an die ausführliche Videoanalyse. Jeder Einzelne erhielt ein realistisches Bild von sich und konnte nun sehr klar sehen, welche Verbesserungen statt finden sollten, aber auch welche teilweise auch bemerkenswert besseres Bild man selber macht, als man von sich erwartet.
Danach ging es wieder aufs Pferd für eine 2.Reiteinheit unter fachkundigen Augen.

29.04.18 083

29.04.18 098

29.04.18 088

29.04.18 110

Am Sonntag ging es um das Thema; richtiges Longieren. Dabei wurde es erst theoretisch und alle Hilfsmittel wurden erklärt, sowie das “Für und Wider”.
Danach wurde es praktisch und alle Teilnehmer bekamen eine Einweisung am eigenen Pferd. Neue Hilfsmittel konnten ausprobiert werden, das richtige Verschnallen wurde geübt und Bodenstangen und co. wurden zur Arbeit eingesetzt.

ALLES IN ALLEM; EIN LEHRREICHES WOCHENDE WAS UNS ALLEN SEHR GEFALLEN HAT!

Frühling 2018

Feruar und März 2018 Handy 474

Feruar und März 2018 Handy 1173

Feruar und März 2018 Handy 003

März und April Handy 281

März und April Handy 364

März und April Handy 544

März und April Handy 515

Man riecht den Frühling förmlich. Die ersten Schwalben schwirren herum, auch der Storch wurde wieder gesehen.
Die Vögel zwitschern laut und deutlich vom Frühling. Das Gras wächst, die Knospen an den Bäumen sind kurz vorm aufbrechen. 
 

Und die Pferde…….? ! ?

Ja die sind sehr vergnügt, toben und sonnen sich. Oft stehen sie mit Blick zum Gras, als ob sie damit das Gras noch schneller wachsen lassen könnten.   ;o)

Und die Pferdebesitzer………..? ! ?

Freuen uns natürlich auch über den herrlichen Frühling.
Aber nehmen unzählige kleine und große Haare momentan mit nach Hause, wenn sie nach dem Stallbesuch/Putzen nach Hause fahren.

Winterbilder…..2017/2018

355

356

358

Ende Januar 2018 Handy 021

jan.u.febr.18 handy 173

Ende Januar 2018 Handy 108

februar 2018 handy 064

februar 2018 handy 166

februar 2018 handy 368

februar 2018 handy 461

februar 2018 handy 470

februar 2018 handy 451

februar 2018 handy 824

februar 2018 handy 830

februar 2018 handy 1151

Ein wenig Schnee war da. Kälte auch, bis –14Grad. Immer viel gutes Heu und erwärmtes Wasser.
Wind/Regenschutz für alle. Möglichkeiten zum Toben den ganzen Tag…………………………….

ERGEBNIS: GLÜCKLICHE PFERDE!